X
  GO

 


 

 

Lesecafé im März. Sachbuch – Sachbuch! Überraschende und interessante Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt

Mittwoch | 06. März 2024 | 16:00 Uhr

Die Leipziger Buchmesse wirft ihre Schatten voraus. Die Zahl der Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt ist unüberschaubar. Nur wenige Titel schaffen es, von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Und dabei gibt es immer wieder überraschende und informative Bücher. Die Kolleginnen der Stadtbibliothek Alisa Reichert und Elisabeth Krafcick kennen sich in der Fülle der Sachbücher aus! Sie stellen Klassiker und Neuerwerbungen der Stadtbibliothek vor. Auf jeden Fall bieten Sachbücher oft tiefere Informationen als das Internet.

Bürgerhaus / Stadtbibliothek, Lesesaal

Eintritt: frei


Susanne Fröhlich und Constanze Kleis: „Halte den Kopf hoch und den Mittelfinger höher“

Donnerstag | 07. März 2024 | 19:30 Uhr

Wie reagieren, wenn der Kindsvater ins Büro entschwindet, obwohl er seiner Frau freie Stunden für ihren Job verschaffen wollte? Erstmal heulen, und ihm dann den Säugling kurzerhand in die Firma bringen! Das hat Susanne Fröhlich einmal getan. Danach klappte es auch mit den Absprachen. Oder wenn der Frauenparkplatz im Parkhaus gerade von einem Mann okkupiert wurde? A) Hoffen, dass Blicke töten können? B) Wie Constanze Kleis aussteigen und fragen, ob man helfen kann - schließlich sollte man Sehstörungen nicht auf die leichte Schulter nehmen...

Eintritt: 20 €; Vorverkauf: 18 €


Strick- und Häkeltreffen

Freitag | 08. März 2024 | 16:00 Uhr

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Bei Getränken und kleinen Leckereien wollen wir uns über Projekte, Techniken und Materialien austauschen. 

Du bist noch Anfänger? Kein Problem, helfen gern!

Eintritt frei


Japanische Manga-Zeichner

Freitag | 15. März 2024 | 14:00 Uhr

Wir tauchen ein in die Welt der Mangaka. Welche Zeichner gibt es? Und was sind ihre besonderen Merkmale?

Du stehst auf Manga und Anime? Du hast Lust, dich mit anderen Fans zu treffen, euch über die neuesten Kapitel zu unterhalten und zusammen Anime zu schauen?
Dann komm vorbei zum Mangaclub.

Melde dich an unter 696-9263 oder bibliothek@nordhausen.de 

Eintritt frei


Quiznachmittag

Samstag | 16. März 2024 | 16:00 Uhr

Wer weiß es? Welches Team holt sich den Titel Quizmeister von Nordhausen? Bei netter Gesellschaft, Getränken und kleinen Leckereien wird geknobelt, gerätselt und beraten. Welches Team weiß am meisten und geht am Ende mit dem Hauptpreis und dem Titel "Quizchampion von Nordhausen" nach Hause?

Bitte anmelden unter bibliothek@nordhausen.de oder 03631 6969 267

 


Osterdekoration basteln – Ostergesteck aus Naturmaterialien

Dienstag | 19. März 2024 | 16 bis 18 Uhr

An diesem Kreativnachmittag für Erwachsene gestalten wir gemeinsam Ostergestecke aus Naturmaterialien als Dekoration für Tisch oder Fensterbank.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail bis zum 12. März 2024 bei uns an.

Kosten: 10 Euro


Filmabend: Dumb Money

(Original mit deutschen Untertiteln)

Dienstag | 19. März 2024 | 19:00 Uhr

Zum zweiten Filmabend in der Stadtbibliothek wird „Dumb Money“ von Regisseur Craig Gillespie im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Die tragikomische Filmbiografie ist eine temporeiche, mit viel Humor erzählte „David gegen Goliath“-Story.

Aufgrund einer für sich selbst erstellten Analyse steckt Youtuber und Finanzanalyst Keith Gill, alias Roaring Kitty, im Januar 2021 all seine Ersparnisse in die Aktie von GameStop, einer Ladenkette für Videospiele. Über Social Media lässt er die Außenwelt daran teilhaben. Seine Beiträge gehen viral. Aus dem Aktientipp wird eine Bewegung. Sowohl sein Leben als auch das all seiner Follower ändert sich. Alle werden unfassbar reich.
Während die Werte der Kleinanleger durch die Decke gehen, machen die Hedgefonds-Manager Gabe Plotkin, Steve Cohen und Ken Griffin täglich irrsinnige Verluste. Sie hatten auf die Insolvenz von GameStop gewettet, um daraus ihren Gewinn einzufahren. Es gibt nur ein Mittel, den Siegeszug der Finanz-Amateure zu beenden: Die Milliardäre der Wall Street schlagen zurück ...

Kosten: 2 €, inklusive einer Tüte Popcorn


Lesung: Louis Pawellek und Edith Erbrich

Donnerstag | 21. März 2024 | 19:30 Uhr

„Die letzten Stimmen des Holocaust – 12 Zeitzeugen berichten“

Im Jahr 2014 traf Louis Pawellek mit einer Zeitzeugin zusammen, die den Holocaust überlebt hat. Daraus entstand der Wunsch, weitere persönliche Geschichten von Opfern des Nationalsozialismus zu dokumentieren und schließlich das Buch „Die letzten Stimmen des Holocaust – 12 Überlebende erinnern sich“, an dem zwölf Zeitzeug:innen mitgewirkt haben.

Die Schicksale der Frauen und Männer sind ergreifend und mahnen, niemals zu vergessen, was Kindern und Erwachsenen in den Konzentrationslagern und Ghettos des Dritten Reichs angetan wurde. Anhand von Briefen, Postkarten und mit Filmausschnitten stellt Pawellek das Leben und Überleben u. a. in den Konzentrationslagern Auschwitz und Theresienstadt dar.

Zu Gast sein wird auch Edith Erbrich, geboren 1937 in Frankfurt (Main), die an der Entstehung des Buchs beteiligt war. Im Anschluss an die Lesung gibt es in einer Diskussionsrunde die Möglichkeit, mit Zeitzeugin und Autor ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.


Eintritt: 10 €
Buchlesung + Zeitzeugenbericht mit Diskussionsrunde


Lesecafé im April: Die Dohnanys – eine Familie großer Persönlichkeiten

Mittwoch | 03. April 2024 | 16:00 Uhr

Die Familie von Dohnanyi hat über Generationen zahlreiche berühmte Musiker und Politiker hervorgebracht: Der Großvater des Hamburger Altbürgermeisters Klaus von Dohnanyi (91) und des Dirigenten Christoph von Dohnányi (90), Ernst von Dohnányi (1877–1960), war ungarischer Komponist, die Großmutter eine damals bekannte Pianistin. Hans von Dohnany (1902-1945), der Vater von Klaus und Christoph von Dohnányi war eine zentrale Persönlichkeit im Widerstand gegen Adolf Hitler. In diesem Jahr jährt sich der Umsturzversuch vom 20. Juli 1944 zum 80. Mal. Bodo und Hildegard Seidel nehmen diesen Erinnerungstag zum Anlass, sich dieser mutigen und klugen Familie zu widmen und die Rolle von Hans von Dohnanyi im deutschen Widerstand zu würdigen.

Bürgerhaus / Stadtbibliothek, Lesesaal

Eintritt: frei


"25 Jahre Best of Abenteuerreisen" Thomas Bauer

Samstag | 13. April 2024 | 15:00 Uhr

Neugier auf die Welt: Thomas Bauers Reisebücher

Seit 25 Jahren zieht es den Münchner Reisebuchautor Thomas Bauer immer wieder hinaus in die Welt. Er ist dem Mississippi nach New Orleans gefolgt, per Hundeschlitten durch Grönland gezogen und drei Monate als Backpacker durch Südamerika gestreift. Am 13.04.2024 versammelt er in der Stadtbibliothek Rudolf Hagelstange die unglaublichsten, witzigsten & spannendsten Momente seiner Abenteuer in einer lebendigen Lesung. Dabei zeigt er spektakuläre Reisebilder aus aller Welt und wird live von der Band „Angel´ Share“ begleitet. Seien Sie dabei – und kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Weltreise!

Eintritt: 10 €


Die 10 bekanntesten Mangas und Animes der Welt

Freitag | 19. April 2024 | 14:00 Uhr

Alle kenne Sie, aber warum sind Naruto und co. Eigentlich so beliebt? Wir berichten über die bekanntesten Mangas der Welt und über ihre Geschichte. Du stehst auf Manga und Anime? Du hast Lust, dich mit anderen Fans zu treffen, euch über die neuesten Kapitel zu unterhalten und zusammen Anime zu schauen? Dann komm vorbei zum Mangaclub. Melde dich an unter 696-9263 oder bibliothek@nordhausen.de 

Eintritt frei

 


 

Kathrin Hotowetz: Ein mystischer Abend im Schatten der Hexe

Montag | 29. April 2024 | 18:30 Uhr

Für alle Fans der mystischen Hexen-Sage ist dieser Abend ein Muss und die richtige Einstimmung auf die kommende Walpurgisnacht.

Eintritt: 10 Euro

 


Lesecafé im Mai: Frühling – Einstimmung mit Texten und Musik

Mittwoch | 08. Mai 2024 | 16:00 Uhr

Der Frühling ist die Zeit des Aufbruchs. In der Natur beginnt es zu grünen. Die Menschen atmen auf und bekommen neuen Schwung. Unzählig viele Dichter haben in ihren Gedichten das Erwachen der Natur beschrieben. Das bekannteste Gedicht ist sicher der „Osterspaziergang“ aus Goethes Faust. Das Lesecafé stellt bekannte und neue Gedichte und Texte vor, die vom Frühling und vom Aufbruch erzählen. Die Texte werden von Mitgliedern des Fördervereins der Stadtbibliothek gelesen. Es spielt das Nordhäuser Blockflötenquartett

Bürgerhaus / Stadtbibliothek, Lesesaal

Eintritt: frei


Sabine Rennefanz: Kosakenberg

Donnerstag | 30. Mai 2024 | 19:30 Uhr

Kathleen hat es geschafft. Sie ist erfolgreich, redegewandt, attraktiv. Seit Jahren lebt sie als Grafikerin in London. Woher sie kommt, hat sie hinter sich gelassen. Zumindest glaubt sie das. Doch die Besuche bei ihrer Mutter im brandenburgischen Kosakenberg konfrontieren sie mit einer Welt, der sie in den neunziger Jahren zu entkommen versuchte und die nun eine ungeahnte Kraft entfaltet. Mit starken Bildern führt Sabine Rennefanz in ein Dorf im Osten des Landes, in dem fast nur Männer geblieben sind und die wenigen Frauen, die nicht das Weite gesucht haben, mit Eiern handeln, von der Liebe träumen und über die reden, die weggegangen sind. 

Eintritt: 15 Euro


Lesecafé im Juni: „SelbStändige, wageMutige und eigenSinnige Frauen“ – nach Mitteilungen von Dieter Wunderlich und Christine Brückner

Mittwoch | 05. Juni 2024 | 16:00 Uhr

Wagemutig waren sie alle, die 16 Frauen, deren Porträts Dieter Wunderlich versammelt hat, jede auf ihre Weise: Amelia Earhart war eine der ersten Fliegerinnen, Gertrude Bell bereiste den Orient, und Dorothea Erxleben war die erste in Deutschland promovierte Ärztin. Ob Ballonfahrerin, Stierkämpferin, Dombaumeisterin oder Frauenrechtlerin – diese Frauen hatten den Mut, Wege abseits der ausgetretenen Pfade zu gehen. Der Lesekreis mit Carla Buhl ist in Nordhausen eine Institution. Nun stellt Carla Buhl auch im Lesecafé ein Buch vor. Und wer sie kennt, der weiß, es geschieht auf lebendige und höchst interessante Weise.

Bürgerhaus / Stadtbibliothek, Lesesaal

Eintritt: frei